Feuerzeremonie zur Wintersonnenwende 2017: Wenn die längste Nacht des Jahres anbricht Feuerzeremonie zur Wintersonnenwende 21.12.2017 ab 19:00 Uhr Beginn 19:30 Uhr Im Garten: Miltzstraße 31 51061 Köln-Flittard (aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine formlose Voranmeldung unter: sekretariat@zimmermannprivat.de) Brigitte Metzmacher, praktizierende Schamanin der neuen Zeit, Energieseherin und Künstlerin lädt mit einer Feuerzeremonie zum Fest der Wintersonnenwende 2017 in einen Garten in Köln-Flittard ein. So kurz vor Weihnachten ist es ein schöner Brauch und ein Geschenk, die Wiedergeburt des Lichts zu feiern. Das Fest dazu reicht weit in die Mythenwelt der Vorfahren und Naturvölker zurück. Die Wintersonnenwende ist der Tag, an dem die Sonne ihren tiefsten Punkt im Laufe des Sonnenjahres erreicht und ihren scheinbar neuen Anstieg beginnt. Auf diesen Tag, der vor 2000 Jahren auf den 25. Dezember fiel, legten die Christen zugleich ganz bewusst ihr Weihnachtsfest. Es ist die Zeit der Reinigung in der wir Altes bewusst loslassen, damit sich das Neue, das in unser Leben kommen möge, manifestieren kann. Wir werfen Ballast ab, um uns von Altem, das nicht mehr zu uns gehört, zu lösen. Diese Nacht kündet uns den Abschied des Dunklen und die Begrüßung des neuen Lichtes. Sie soll dem Dunkel Erleuchtung bringen. Es ist ein Geschenk an alle Menschen und Lebewesen. Möge uns das neue Licht alle erhellen. So können wir das Neue Jahr sehr befreit beginnen. Seien wir offen für Veränderungen, denn Veränderung schafft Neues. Wir wünschen eine besinnliche vorweihnachtliche Zeit. Brigitte Metzmacher mit Elke u. Charly Zimmermann
Fotos: Günter Seiffert, Naturstation Schlosspark Stammheim 2016

Die Praxis für Energiearbeit

Energetische Heilbehandlungen

für Erwachsene und Kinder

AKTUELLES
copyright Brigitte Metzmacher